Die KSB Klinikberatung GmbH.
Wir setzen auf fachliche und soziale Kompetenz


Im Gesundheitswesen herrscht eine komplexe Marktsituation. Niemand kann mehr alles wissen und können. Durch die Unterstützung externer Kompetenzen werden Strukturen optimiert - und Erlöse gesichert.

Gesellschafter

 

 

Dr. Nikolai von Schroeders

Dr. med. Nikolai von Schroeders

  • Geschäftsführender Gesellschafter
  • Dipl. Gesundheitsökonom oec. med.
  • EFQM Assesor
  • Geschäftsführer der DLMC Dienstleister für Medizincontrolling GmbH

Kontakt aufnehmen

                        

 

Nebentätigkeiten

  • Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling (DGfM)
  • Fachexperte für den Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages
  • Zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge

  • Lehrbeauftragter der Universität Bielefeld und der Fresenius Hochschule

 

 Projekterfahrung

  • Einführung des DRG-Systems in verschiedenen europäischen Ländern mit Aufbau der Strukturen in den Krankenhäusern
  • Aufbau und Neustrukturierung des Medizincontrollings in über 70 deutschen Krankenhäusern
  • Restrukturierungsprojekte in Krankenhäusern mit dem Schwerpunkt "Medizinische Strategie und Prozesse"
  • Einführung von Prozessmanagement in einem Universitätsklinikum
  • Projektsteuerung in Krankenhäusern im Belegungs- und Casemanagement

Prof. Dr. med. Johannes Köbberling

  • Gesellschafter
  • Ärztlicher Leiter Risiko- und Qualitätsmanagement der Kliniken St. Antonius Wuppertal
  • Lehrstuhlinhaber für Innere Medizin der Universität Witten Herdecke

Kontakt aufnehmen

                     

 

Nebentätigkeiten

  • ehemaliger Präsident der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin
  • Berater für das Konzept 'evidence based medicine (EbM)'
  • Zahlreiche Publikationen und Vorträge zum Thema EbM

 

Projekterfahrung

  • Vor dem Hintergrund seines reichen Erfahrungsschatzes und langjährigen beruflichen Wirkens ist er ein ausgewiesener Experte für Strukturfragen seines Faches.
  • Prof. Dr. med. Köbberling wie auch seine Kollegen widmeten sich in mehreren wissenschaftlichen Studien dem Problem der Angemessenheit ärztlicher  Leistungserbringung und sind kompetente Ansprechpartner bei diesbezüglichen Fragestellungen.